10-Finger-System
 Maschinenschreiben
 Computerschreiben
 Lernprogramme
 
 Neu: TASTstar 7
 Didaktik/Methodik
 Übungsformen
 Lieferumfang
 Download
 Kontakt
 
 Workshop
 Rechtschreibung
 Neue DIN 5008
 
 E-Learning
 TastOffice 6.0
 
 
Neue DIN 5008 per Mausklick
       
 
   
7 DIN 5008: Besondere Zahlengliederungen
   
7.1   Telefonnummern  - Funktionsbezogen durch je ein Leerzeichen gliedern (Anbieter, Landesvorwahl, Ortsnetzkennzahl, Anschluss). Zur besseren Lesbarkeit dürfen funktionsbezogene Teile von Telefon- und Telefaxnummern durch Fettschrift oder Farbe hervorgehoben werden.

Abb. 7.1.1: DIN 5008 - Telefonnummern

Abb. 7.1.2: DIN 5008 - Telefonnummern

   
7.2   Durchwahlnummer in Nebenstellenanlagen  - Durchwahlnummer mit Bindestrich anfügen.

Abb. 7.2: DIN 5008 - Durchwahlnummer in Nebenstellenanlagen

   
7.3   Sondernummern  - Enthält die Sondernummer eine Ziffer für die Gebührenzählung, steht davor und dahinter ein Leerzeichen.

Abb. 7.3.1: DIN 5008 - Sondernummern

Abb. 7.3.2: DIN 5008 - Sondernummern

   
7.4   Internationale Rufnummer  - Vor der Landeskennzahl steht das Zeichen +

Abb. 7.4: DIN 5008 - Internationale Rufnummer

   
7.5   Telefaxnummern  - Gleiche Gliederung wie Telefonnummer, jedoch mit Zusatz Fax.

Abb. 7.5: DIN 5008 - Telefaxnummern

   
7.6   Postfachnummer - Von rechts nach links in Zweiergruppen gliedern.

Abb. 7.6: DIN 5008 - Postfachnummer

   
7.7   Postleitzahl - Die fünfstellige Postleitzahl wird nicht gegliedert.

Abb. 7.7: DIN 5008 - Postleitzahl

   
7.8   Bankleitzahl 
   
   National (BLZ) - von links nach rechts beginnend: zweimal Dreiergruppe, einmal Zweiergruppe.

Abb. 7.8.1: DIN 5008 - Bankleitzahl (BLZ)

   
   International (IBAN = International Bank Account Number) - von links nach rechts beginnend: fünfmal Vierergruppe, einmal Zweiergruppe.

Abb. 7.8.2: DIN 5008 - Internationale Bankleitzahl (IBAN)

 

< zurück     [Index]     weiter >

 

Copyright © 1997 - 2016 TASTstar online
Letzte Aktualisierung: 26. August 2016
Alle Rechte vorbehalten.